Sonia Rodriguez

Contemporary for Dancers

18.04.–22.04.2022, 12:00–13:30
23.04. + 24.04.2022, 13:00–14:30

Training for Dancers

Gyrokinesis®

Dienstags, 10:00–11:15

Bio

Sonia Rodriguez wurde 1974 in Las Palmas de Gran Canarias (Spanien) geboren. Ihre berufliche Laufbahn begann als Darstellerin und Tänzerin bei der Cia Provisional Dance (Madrid 1992-1996) und setzte sich dann bei Cia Charleroi Danses (Belgien 1996-1998), Cia En-Knap (Slowenien 1999-1998) und Cia Gissela Rocha (Zürich 1999) fort. Nachdem sie in verschiedenen Projekten und Kompanien gearbeitet hatte, schloss sie sich Cia Rui Horta (Deutschland 1999-2002) an, wo sie nicht nur als Tänzerin, sondern auch als Assistentin für Choreographie tätig war und Stücke für verschiedene Kompanien wie Scottish Dance Theater (Schottland) und Cia Norrdans (Schweden) kreierte. Im Jahr 2002 wird sie als beste Tänzerin des Certamen Coreográfico de Madrid ausgezeichnet, was ihr die Möglichkeit gibt, am American Dance Festival 2002 (North Caroline, USA) teilzunehmen. Im Jahr 2002 führt sie ihre berufliche Laufbahn nach England, wo sie mit Cia H2dance (Lon- don 2002-2003) arbeitet. Danach ist sie Assistentin für Choreographie und Interpretin bei Cia Lanonima Imperial (Barcelona, Spanien 2003-2005); Cia Lior Lev (Stuttgart, Deutschland 2005); Cia Cobosmika (Barcelona, Spanien 2005-2006) und Cia La Baraka (Lyon, Frankreich 2006-2008). In den letzten Jahren schloss sie sich anderen Kompanien wie Cie Yann Lheureux (Montpellier, 2008-2013), Cie Dysoundbo (Luzern, 2013) und Hausgemacht Company (München, 2015-2013) an. Im Jahr 2013 wurde sie eingeladen, beim Beijing Dance Festival 2013 (China) aufzutreten. Attakkalari Centre for Movement Arts (Bangalore, Indien) in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut Bangalore lud sie ein, als Artist in Residence das Stück „Absence /Presence“ zu choreografieren) 2014. Im Jahr 2016 erhält sie eine Residenz am Choreographiche Resident CC Heidelberg mit dem Stück „Mabel“ Seit 2002 hat sie ihre eigene Kompanie, Cía. Sonia Rodríguez. Ihr erstes Solo Caos wurde beim 8. Internationalen Solotanzfestival in Stuttgart mit dem dritten Preis für die beste Darbietung ausgezeichnet und gewann den Preis für die beste Choreographie beim Danza Calviá Festival 2005. Seit 2013 lebt Sonia in Berlin. Seit mehr als zehn Jahren wird Sonia Rodríguez als Gastlehrerin und Choreografin eingeladen, um Stücke zu kreieren, Workshops zu geben und/oder ihre persönliche Art des Tanzes zu verbreiten. Dies sind einige der Kompanien, Schulen und Festivals, mit denen sie zusammengearbeitet hat: Cia Rui Horta Stage Works; National Dance School EDCN; Cia En-Knap; Saarländisches Statst- heater; Eulàlia Blasi School; Cia Lanonima Imperial; Cia Norrdans; Conservatori Professional de Dansa de l’Institut de Teatre; Sasha Waltz & Guest; Cia Aracala- danza; Cia Moudansa; Cia IT Dansa; Cia Scottish Dance Theater Rep Dundee; Carmen Senra Dance Studio; Varium, espai de moviment; CMD’H -Center Especia- lly D’Harroche; Eulalia Blasi School; La Caldera, Centre de Creació de Dansa i Arts Escèniques; MaríaCarbonell Tanzstudio; Area, Espai de Dansa i Creació; ConservatoriSuperior de Dansa de l’Institut del Teatre; Festival Canarios Dentro y Fuera; Nothern School of Contemporary Dance; Iwanson School; Beijing Dance Festival; Danseu Festival; Marameo Tanzprobebhüne; Profitraining Basel; Centro Insu- lar de Danza Maria Eullate; Real Conservatorio Superior de Danza „Mariemma“; Danceworks; Cie Toula Limnaios und Skänes Dansteater.

Kursbeschreibung

Beginnend mit Fokusarbeit wird Sonia spezifische Übungen vorstellen, die darauf abzielen, die Muskeln anzusprechen und übermäßige Spannungen durch den Einsatz des Atems zu lösen. Differenzierte Artikulationen werden in der Mitte erforscht, gefolgt von ausgedehnten Kombinationen, die die Entwicklung des Bewegungsbewusstseins und den Einsatz von muskulären Gegenspielern betonen, um die Flexibilität in, aus und vom Boden zu erleichtern. Die Klasse endet mit komplexeren Phrasen, die verschiedene energetische Qualitäten, unterschiedliche Levels und Material aus Sonias Kompanierepertoire kombinieren.

www.ciasoniarodriguez.net