Shannon Maynor

Ballet for Dancers

26.05. + 27.05.2022, 10:00–11:30
28.05.2022, 11:00–12:30

Training for Dancers

Ballet

20.05.2022, 18:45–20:15
20.05.2022, 20:30–21:45

Bio

Shannon Maynor, ursprünglich aus Kalifornien, lebt seit 2019 in Berlin. Bevor sie nach Deutschland zog, trainierte und tanzte sie beim San Francisco Ballet, bevor sie sich dem Oregon Ballet Theatre anschloss und anschließend in New York freiberuflich mit verschiedenen Kompanien und Choreographen zusammenarbeitete. Neben ihrer Tätigkeit als Tänzerin hat Shannon auf der ganzen Welt unterrichtet, darunter in den USA, Tokio und Mailand. Sie hat Originalwerke für CelloPointe und für das Kaleidoscope-Programm des Pacific Festival Ballet in Südkalifornien choreografiert und eine Residency bei der Compagnie Marie-Chouinard in Montreal absolviert. Ihre jüngsten Projekte waren in der St. Matthaüs Kirche, der Volksbühne Roter Salon und als Performerin bei der La Becque Residency in der Schweiz und im Festspielhaus Hellerau. In Berlin arbeitet Shannon derzeit mit Images Neue Choreografien als Tänzerin und Choreografin und kollaboriert mit dem Komponisten Alessandro Paganelli bei einer Reihe von Tanzfilmen.

Kursbeschreibung

Ich habe viele Einflüsse in meiner klassischen Ausbildung und schöpfe aus ihnen allen, um einen Unterricht zu gestalten, der die Tänzer auf alles vorbereitet, was sie brauchen und sie gleichzeitig stark und gesund hält. Die Herausforderung des Gehirns ist genauso wichtig wie die Herausforderung des Körpers, so dass man, in einer ruhigen Atmosphäre, wachsam sein muss. Ich möchte die Tänzerinnen und Tänzer dazu inspirieren, hart zu arbeiten, dabei Spaß zu haben und sich sicher zu fühlen, ihre Grenzen zu überschreiten.