SP24: THE JOY OF BALLET

WORKSHOP with Tony Rizzi
12.08.–16.08.2024, 19:45–21:15

Level: Intermediate

Prices:
Full week: 70€
55€ marameo members

Drop-In: 15
12€ marameo members

 

 

ANMELDUNG

Tony Rizzi, 58 Jahre alt, wurde in West Newton, USA, geboren und studierte nur drei Jahre lang an der Boston Ballet School bei Bruce Wells und Violette Verdy, bevor er 1985 zum Ballett Frankfurt kam. Rizzi arbeitete als künstlerischer Berater von William Forsythe, tanzte 19 Jahre lang in dessen Kompanie und übernahm zahlreiche Hauptrollen. In den letzten 20 Jahren hat Rizzi auch regelmäßig mit dem belgischen Choreografen Jan Fabre zusammengearbeitet. Er kreierte das Solo Drugs Kept Me Alive, das international auf Tournee ging, sowie verschiedene Rollen, darunter Maria Callas als Medea in seiner epischen 24-Stunden-Show Mount Olympux. Für seine eigene Kompanie, Tony Rizzi and the Bad Habits, entwickelte er in Zusammenarbeit mit dem Künstler*innenhaus Mousonturm zahlreiche Produktionen. Darüber hinaus entwickelt er als Choreograf regelmäßig Stücke für renommierte Kompanien wie das Bayerische Staatsballett und das Royal Ballet of London.

Seit seinem 23. Lebensjahr unterrichtet er als Gastlehrer der Boston Ballet Company Ballettunterricht mit zeitgenössischem Einschlag. Er unterrichtete häufig am Wuppertaler Tanztheater von Pina Bausch, an der Mailänder Scala, bei beiden Kompanien in München und beim Impuls Tanz Festival in Wien sowie als Gastlehrer hier bei Marameo.