DEUTSCH  |  ENGLISH
Workshops

"ImproTime - Tatort Tanz" mit  Stina Bartels

Wir begeben uns auf eine Suche nach Quellen. Agieren aus Emotionen, reagieren auf körperliche Impulse und Anregungen die bewegend verführen. Verbindend geht diese Suche auf tanztechnische Prinzipien und Bewegungszusammenhänge ein, die die eigene Bewegungsvielfalt bereichert. In diesem Erforschen und Experimentieren werden Abläufe, Bewegungs- und Tanzgestaltungen kreiert. Im Spiel mit Dynamiken, Energien und Kräften, unterstützt durch unterschiedlichste Musik, tanzt du für deine innere und äußere Präsenz.

Termine 2014: 06.04. / 18.05. / 08.06. / 13.07. / 24.08. / 14.09. / 12.10. / 09.11. / 07.12.
Uhrzeit: 17.30 - 20.00 h

Preis: 20 Euro
Bitte um vorherige Anmeldung!
Bei Bezahlung bis 2 Wochen vor Workshoptermin 15% Rabatt

 

Open Contemporary Dance Workshop mit Barbara Fritsche

Dates: 04. & 05. April 2015 15.00 – 18.00h

Preis: 60€ oder 40€/ 1Tag
Anmeldung und Bezahlung bitte nur über: barbarafritsche2010@gmail.com
Deadline 01. April 2015

Workshop Description:
Wir sind ständig auf der Suche nach Eindrücken und Bewegungen die uns Neues Erleben und Erfühlen lassen. Was steckt hinter einer Bewegung? Sind wir in Resonanz mit unserem Körper? Was ist der Motor der Bewegung?

Im zweitägigen Intensivworkshop offen für alle Levels, werden sowohl Körper und Geist durch organische Bewegungsfolgen und bewusstes Atmen aktiviert, als auch technische Elemente erarbeitet; immer in Verbindung mit dem Erleben des persönlichen Empfindens. Essentiell ist das Hören auf den Körper und wie er mit gegenwärtiger Energie umgeht. Improvisation, Wahrnehmungs- und Partnerübungen fordern den Teilnehmer heraus eigenen Bewegungsausdruck zu finden. Ziel ist es individuelles Empfinden, Kreativität und körperliche Stärken zu vereinen um dem Tänzer die Freiheit und Motivation beim persönlichen Selbstausdruck zu verleihen.

Barbara Fritsche ist freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Dozentin für zeitgenössischen Tanz, zur Zeit wohnhaft in Madrid. Nach Absolvieren ihres Studiums an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden (2002), entschied sie sich mit einem Stipendium vom DAAD ihr Tanzstudium und künstlerische Laufbahn in Madrid fortzusetzen. Neben ihren Aufträgen als Tänzerin, hat sie als Choreografin und Dozentin in Deutschland, Spanien, Frankreich und der Schweiz gearbeitet. Sie bildet sich in renommierten Tanzzentren in Madrid, Barcelona, New York, Paris, Amsterdam und Berlin weiter. Sie ist Gründerin und künstlerische Leiterin des Tanzprojekts Barbara Fritsche Dance Project®. www.facebook.com/barbarafritschedanceproject